Logo Franzen Feuerschutztüren
Franzen Feuerschutztüren GmbH
Gerhard-Welter-Str. 7
D-41812 Erkelenz

Telefon +49 (0) 2431-80070

Franzen und Umwelt

Verantwortung übernehmen für unsere Umwelt

Ökologische Verantwortung

Franzen stellt sich der ökologischen Verantwortung für die Zukunft. Die umweltgerechte und ressourcenschonende Herstellung von Türen und Toren ist daher ein besonderes Anliegen. Die möglichst umweltverträgliche Fertigung der Türen ist elementarer Auftrag für die nachhaltige Produktion. Und diese gemachten Anstrengungen werden durch die Franzen Feuerschutztüren Umweltproduktdeklaration (Environmental Product Declaration – EPD) auch nachgewiesen.

Elektrostatische Lackieranlage

Die bei Franzen eingesetzte hochmoderne elektrostatische Lackieranlage reduziert die Farbemission auf ein Minimum bei gleichzeitig deutlicher Minderung des Lackverbrauchs. Damit trägt Franzen weiter aktiv zu einem schonenden Umgang mit Ressourcen und Umwelt bei.

Energiesparen und Nutzung erneuerbarer Energien

Auch beim Energieverbrauch leistet Franzen umfangreiche Maßnahmen zur Einsparung wertvoller Energie. Deshalb sind die gesamten Franzen Fertigungshallen und Bürogebäude nach Niederigenergiestandard aufwändig energetisch saniert. So ist Franzen auch hier auf dem aktuellen Stand der Technik.

Die Heizanlage für die Bürogebäude wurde darüber hinaus mit modernster Brennwerttechnik und Warmwasserbereitung über Wärmepumpe ausgestattet. Eine eigene Photovoltaikanlage mit insgesamt 42,12 kWp erzeugt Strom für Fertigung und Büro aus Sonnenenergie.

Ressourcen schonen durch weniger Wartungsaufwand

Mit den neuen Metall-Polymer-Gleitlagern kann der Wartungsaufwand bei Franzentüren nachhaltig gesenkt werden. Da diese Lager nicht mehr gefettet werden müssen, kann über den gesamten Lebenszyklus der Türen die Umwelt nachhaltig weiter geschont werden.